SEWING PROJECTS              HOME DECOR               DID YOU KNOW?              DIY TUTORIALS               ALL THE OTHER STUFF
04.02.2016
ZIGARETTENHOSE IN BEIGE-ROT FÜR DEN FRÜHHLING 
http://mirei71.blogspot.ch/2016/02/04.html


In der Tat, ich denke bereits an den Frühling... [weiter lesen]
It's a fact: I am already thinking of spring... [read more]

Incl. Making-Of Movie


obwohl wir gerade mal von Januar in den Februar rübergekippt sind. Ich bin ganz klar ein Warmwettermensch, mit der Kälte komme ich nicht klar, ich sehne mich nach warmen Sonnenstrahlen auf der Haut und langen Sommerabenden. Der Winter dürfte für mich nach Weihnachten beendet sein, zumindest in der Stadt und während ich das schreibe liege ich auf dem Sofa und kämpfe gegen Bakterien? Viren? Ich weiss es (noch) nicht, denn heute ist Sonntag und ich kann nicht zum Arzt. Zugegeben, ich mache keinen Wintersport, das würde den Winter für mich sicherlich aufwerten... Doch etwas Gutes bietet diese Jahreszeit: perfektes Nähwetter! Wie zum Beispiel um diese Hose im 50ger Zigarettenstyle zu nähen. Bei kein anderem Kleidungsstück ist die Passform so wichtig wie bei einer Hose. Darum ist es so toll, wenn man sie selber näht. Man entscheidet eigens über: Bundhöhe, Schritttiefe, Hüftbreite, allgemeine Enge der Hose, Länge... jedes Detail kann man sich selbst formen und so passgenau am eigenen Körper schneidern, dass sie superbequem sitzt und einfach Spass macht!
 
Der "Zigarettenschnitt": Dahinter steckt ein Schnitt den es bereits seit den 50er Jahren gibt. Manchmal durch eine Bügelfalte ergänzt, kommt die schmalgeschnittene Hose vor allem schlanken Frauen entgegen. Mit einem weiten Oberteil oder einer Bluse kombiniert lässt sich ein sehr sommerliches Outfit stylen. Für die Fotostrecke habe ich mich für eine lockere Bluse in gebrochenem Weiss und Highheels entschieden. Aber stellt Euch mal die Zigarettenhose in Marineblau vor, mit Streifenshirt und Marineblauen Ballerinas! Ich finde diesen Schnitt supertoll, sehr feminin und zierlich mit den kleinen Schlitzen unten an den Säumen.
 
Das Shooting: da ich diesmal eher auf Klassisch setzte, entschied ich mich für den Bahnhof in unserer Stadt. Alte Bahnhöfe haben etwas nostalgisches, denn sie kombinieren antike Gebäude mit romantischen Zugreisen in früheren Zeiten. Das schien mir für diesen Look perfekt. Einmal mehr war meine Tochter Fotografin und wie man auf einem Bild sehen kann, kam auch der kleine Dreikäsehoch zum Zug das Licht zu checken und ein paar Fotos zu machen :-)
 
Diesmal bestücke ich meinen Post nicht nur mit der Fotostrecke, sondern auch mit ein paar Bildern die mich inspiriert haben, mit einem "Dazu Passt" und zum ersten Mal, tataaaa, mit einem kurzen Film wie die Hose entstand. 
 
Lasst mich wissen, wie Ihr meine neue Kreation findet, ob Ihr auch gerne nostalgische, klassische Styles mögen und wie Ihr meinen ersten (Schmetterlinge im Bauch) Film findet! Bleibt nähbegeistert und seid lieb gegrüsst! Bis zum nächsten Post, BYE!

***

CIGARETTE PANTS IN BEIGE-RED FOR THIS COMING SPRING
 
Ok, I am honest, i don't even know if you can call them cigarette pants in English but after some net-research I gave up since there are so many opitions about it. I am talking about a very straight, classy silhouette, rather highwaist, sometimes with pleats. But let's start...
It's a fact: I am already thinking of spring altough we have just plumped from January into February. I'm just not made for winter, I don't like being cold, I long for warm sunbeams warming my skin and superlong summer nights. For me winter could end after Christmas, at least downtown, and while I am writing this I am laying on my couch dealing with some virus? bacteria? I don't know and it is sunday so I cannot visit any doctors. I admit that I am not doing any winter sports, that would surely quite pimp my winter-opinion... but there is also a positive side to that wintery mindset of mine. It's the perfect sewing weather! Like for instance sewing these pair of 50ties style trousers I made. There ain't no other garment then trousers where fitting is so important. That's why I love to sew my own. You can decide upon waisthight, tightness around the leg, length, pockets... just everything basically. You can just go on forming your favourite shape until you are satisfied and that's so much fun to do!
 
The cigarette cut: we are talking about a pattern which exists since the early 50ties. Sometimes you get it with pleads, sometimes not. It suits rather slimmer figures. Combined with a large top or a blouse you can create a nice summer look. For the photoshoot I decided to wear a large blouse in offwhite and some high heels. But just imagine the pants in navyblue combined with a striped shirt and some navy or white ballerinas! I just love that pattern. It's very feminin and graceful with them tiny slits on the side.
 
The shooting: since I went for a classy style this time I chose the main railstation in town as our location. Old railstations always give me this nostalgic feelings. The antique buildings combined with these romantic railjourneys of the old days just get me there. So I thought this would be just the perfect place. Once more my lovely daughter was the photographer but as you can see on one pic there was also my little one checking the light and taking some snaps :-)
 
This post will not only contain the picture of the photoshoot, but also some images where I got the inspiration from, a "goes also with", and for the first time, tataaa, a short movie on how I made these trousers.
 
Let me know if you like my new creation, if you also love nostalgic, classy styles and if you like my first movie (butterflies in my stomach)! Stay sew focused!(what a wordplay :-)) Big hugs from my sewing room to yours, see you in my next post. BYE!

THE MAKING OF
  





























schnittmuster/pattern: burdastyle
stoff/fabric: stoffart feuerthalen
bluse: s.oliver
schuhe: zara


INSPIRATION





DAZU PASST / ALSO GOES WITH




ballerinas: mod shoes uk
top: 0039 italy
jacke/jacket: escada sport
tasche/bag: michael kors
uhr/watch: dkny
armreif/bangle: aigner
ohrringe/earring: skagen denmark

verlinkt mit MMM

GO BACK

Kommentare:

  1. Was für eine perfekt sitzende Hose! Und dann aus diesem sehr, sehr schönen Stoff. Ich bin sehr beeindruckt. Die tollen Fotos, ... Herzlich Willkommen beim MMM! LG, Nina (MMM Team)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nina
      Sorry, dass ich erst jetzt schreibe. Vielen herzlichen Dank für Deinen Kommentar!! Ich freue mich wahnsinnig, bei MMM dabei sein zu dürfen :-) GLG

      Löschen
  2. Tolle Hose - Schnitt, Passform, Stoff - da stimmt alles. Und du hast sie perfekt kombiniert - sehr schön!
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Friedalene, lieben Dank! Ja, der Stoff war wirklich ein glücklicher Fund :-) GLG! Mirella

      Löschen
  3. Sehr gut!! Sorry that's the only German I remember, but at least it applies. Beautiful trousers!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much!! Regards to you :-)

      Löschen
  4. Supertolle Hose; da passt alles, die perfekte Passform, der hübsche Musterstoff, die kleinen, feinen Details und das Styling. Die Kombinatin mit der lässigen Hemdbluse gefällt mir sehr.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Susanne, ich fand es auch toll diese Kombination. Definitiv etwas, was ich noch mit anderen Stoffen erweitern werde. Liebe Grüsse, Mirella!

      Löschen
  5. WOW, tolles Outfit. Gefällt mir ausgesprochen gut. Auch deinen gesamten Post finde ich bemerkenswert.
    Schön das ich deinen Blog gefunden habe. Ich werde mich mal gleich darin vertiefen.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke vielmals liebe Martina
      Ich hoffe Du hattest Spass beim surfen auf meinem Blog. Ich geh gleich mal bei Dir rumstöbern :-)
      Liebe Grüsse und nochmals Danke!!
      Mirella

      Löschen