SEWING PROJECTS              HOME DECOR               DID YOU KNOW?              DIY TUTORIALS               ALL THE OTHER STUFF
20.12.2015
ES WAR EINMAL EIN WEIHNACHTSKLEID...
Once upon a time there was a Christmas dress...http://mirei71.blogspot.ch/2015/12/20.html
 
Vor langer Zeit... oder war es eben gestern? [weiter lesen]
A long long time ago... wasn´t it just yesterday? [read more]

Nein, es ist schon ein paar Jahre her, da nähte ich dieses Weihnachtskleid mit Clutch für meine kleine Prinzessin. Sie ist nach wie vor meine Prinzessin aber wächst mir schon bald über den Kopf! Die Zeit vergeht und wir sagen das fast täglich. Alle scheinen das gleiche Zeitgefühl zu haben und zwar, dass sie einem zwischen den Fingern zerrinnt, oder so schnell rast oder ungreifbar ist. Trauern wir ihr nach? Manchmal. Wollen wir dorthin zurück? Manchmal.
Wir wollen die schönen Tage nochmals erleben, die unvergesslichen. Die Geburt des eigenen Kindes, der erste Kindergartentag, das erste Muttertagsgeschenk... aber es gibt Momente die muss man auch so -ohne spezielles Datum oder speziellen Event- festhalten, denn niemand sagt einem wann es das letzte Mal ist, dass Du Deiner Tochter einen Zopf flechtest, oder ihr das Pausenbrot streichst oder mit Ihr an ein Lillifee-Konzet gehst... es ist einfach so... plötzlich ist es vorbei, und wenn Du gewusst hättest, dass dieses eine Mal das letzte Mal war, hättest Du es noch intensiver genossen, hättest den Moment eingesogen, den Duft, die Geräusche, die Bilder.
Das Glänzen in den Augen meines kleinen Engels als sie das Kleid zu Weihnachten tragen durfte und die Clutch immer schön chic in der Hand hielt wie eine Diva... ich vergesse das nicht... denn so, wie damals wird's niemals mehr sein. Was bleibt ist das Kleid. Ein Stück verarbeiteten Stoff, der eine persönliche Geschichte erzählt. In diesem Stück Stoff gelingt es uns die Zeit anzuhalten. Vielleicht wird es einmal ein Erbstück. Vielleicht verrottet es in einer vergessenen Kiste. Vielleicht aber wird es in vielen Jahren in die Hände meiner Tochter gleiten und süsse Erinnerungen an eine verträumte Kindheit wecken. Kinder wachsen und das sollen sie auch! Aber obwohl vieles gewonnen wird mit der Zeit, geht auch so Einiges verloren. Lasst es uns nie ganz verlieren sondern bewusst wahrnehmen und für immer in uns einschliessen... an alle Mamis!
Seid ganz lieb gegrüsst und bis zum nächsten Post!

***

No, it was not yesterday. It´s already a few years ago that I sewed this Christmas dress, including a clutch, for my little princess. Oh, she still is my princess, but soon she will be taller than me! Time passes by so fast and we mention that very sentence almost every day. It seems that everyone has the same feeling about time and that is, that it seems to run through our fingers, or that it is running on a high speed level or that it is impossible to capture it. Do we mourn after it? Sometimes. Do we wanna go back there? Sometimes.
We want to live those beautiful days once more, the unforgettable one. The birth of your very own child, the first day in Kindergarden, the first present you get from your child... but there are moments that we must remember although they don´t have a special event or a special date attached to them, because nobody tells you when it is the last time you make your daughter a plait, or make her a sandwich for school or you go with her to a princess concert... that´s just the way it is... all of a sudden it is over, no warning. And if you would have known it, you would have enjoyed the moment even more, you would have literally soaked the moment in, the scent, the sound the beauty of it. The sparkle in her eyes when she wore that dress on Christmas eve and how she was holding her clutch like a lady all night long... I will never forget that... because it is never gonna be like that again. What remains is the dress. A piece of sewn fabric which tells a very peronal story. Only this piece of fabric makes it possible to stop the time from passing by. Maybe it will be a heirloom one day. Maybe it will rot inside an old, forgotten carton box. Maybe though, it will slip into the hands of my grown up daughter one day and bringh back to life some sweet memories of a faraway, dreamy childhood. Children grow up and that´s what they must do! But while a lot is being won with the time, another lot gets lost as well. Let´s not loose it completely, but live it intensly and lock it inside ourselves for eternity... this goes out to all you Mom´s! Big hug and see you in my next post. Bye!!









 
Lieben Dank an Elena Rosati von Zero14 für die Kinderschneiderbüste!!

schnittmuster/pattern: burdastyle
stoff/fabric: stoffart feuerthalen
knöpfe/buttons: bernina

Keine Kommentare:

Kommentar posten