SEWING PROJECTS              HOME DECOR               DID YOU KNOW?              DIY TUTORIALS               ALL THE OTHER STUFF
16.03.2016
LEOJACKE FÜR SCHLAFLOSE NÄCHTE
LEOJACKED FOR SLEEPLESS NIGHTS

http://mirei71.blogspot.ch/2016/03/16.html#more


Über Fellimitate, durchgetanzte Nächte und gebändigter "Leo"... [weiter lesen]
This is about fake fur, sleepless party nights and tamed "leo"... [read more]


Seid lieb gegrüsst und willkommen im Post von dieser Woche! Während ich diesen schreibe, sitze ich im Zug Richtung Nähschule... nicht zum ersten Mal so :-) das ist meist die gewünschte Morgenstunde mit der nötigen Morgenfrische im Kopf und den tanzenden Ideen zum neuen Post die um die Wette eifern. Technik sei Dank kann ich sie auf meinem Pad sortieren und bändigen. Heute schleicht noch eine Restaufregung mit, denn gestern Nachmittag hatten wir einen voll inspirierten Shootingnachmittag der bis in den Abend hineinglitt und wir konnten fast nicht mehr aufhören... :-)
Um die eben fertiggenähte Leojacke zu präsentieren wollten wir die Geschichte von einem jungen Girl erzählen, das die Nacht durchgefeiert hat und sich gut gelaunt in der Morgendämmerung auf den Heimweg macht. Ich habe kürzlich einen tollen Spruch gelesen der mich zu dieser Fotostrecke inspiriert hat: "Niemand schaut später auf sein Leben zurück und erinnert sich an die Nächte in denen er viel geschlafen hat" oder kürzer auf die heutige Teeniesprache übersetzt: YOLO :-)
Die Leojacke ist ein kleines Masterpiece für mich denn geblendet vom coolen Stoff (Fellimitat) habe ich ihn völlig unterschätzt. Diese feinen Härchen wandern unter der Nähmaschine wohin sie wollen und nur schon eine simple gerade Naht wird zur Herausforderung! Man entwickelt somit seine eigene Tecknik wie man den "Leo" bändigen kann. Der schlüpfrige Futterstoff tut sein übriges dazu, aber auch mit diesem Projekt habe ich wiedermal vieles dazugelernt. Schulterpolster  für den perfekten Ärmelfall, interne Verstärkungen hier, Verriegelungen dort... bis er so sitzt wie man will. Den Besatz musste ich von innen von Hand auf der ganzen Linie neben dem Reisverschluss verriegeln, damit er schön flach bleibt und sich nicht nach aussen stülpt. Die Mühe lohnt sich, habe ich einmal mehr gelernt :-) und somit ist diesmal auch ein bisschen Haut Couture im Werk 'Schmunzel'.
Ich hoffe Euch gefällt mein Leo-Post, Ein Hoch auf die schlaflosen Nächte, an die schwierigen Projekte an denen man wächst und an die tierschonenden Fellimitate :-) Liebe Grüsse von meinem Atelier zu Eurem! Bleibt nähbegeistert und lasst es Euch gut gehen. Bis zum nächsten Post. Bye!!

***

Hello and welcome to this weeks post! While I write this I am sitting in the train heading direction sewing school... it's not the first time that I use this hour for writing a blogpost. The morning freshness in mind, the dancing ideas swirling around and compeeding against each other. Thanks to modern technology I can sort them and keep them organised. This morning though, there is still a tingling feeling travelling with me which lingers on since yesterday's shooting afternoon. We had such a great time and could not stop shooting until night. :-)
To present my just finished leo jacket, we wanted to tell a story of a young girl on her way home from a party where she stayed and danced all night long. So we created the illusion of a walk home in the dawn. Not long ago I read a quote somewhere in a newspaper: "Nobody looks back remembering the nights he had a good long and healthy sleep" Translated in todays teenie-language it would be: YOLO :-)
But let's talk about the leo jacket. For me this project is a little masterpiece. I was blinded by the fantastic fabric (fur imitaiton) and I have totally underestimated it. Those little hairs make the fabric literally walk underneath the sewing machine. So a simple straight seam becomes a challenge! I developed some own techniques during this process and learned how to tame the "leo". The slippery lining did it's own job to make it even more difficult... let's say I have learned a lot with this project... once more. Shoulder pads for the perfect fit, reinforcements here and there, interlocks where needed... until everything was as I wanted it to be. I had to sew the inner facing by hand from the inside next to the zipper so that it would stay in place. But once more I learned that it was all worth it, that if you do a project and take your time and do all the extra steps needed, you will be satisfied at the end. So with some hand sewing on the piece I have a tiny bit of Haute Couture to go with it :-)

I hope you like my leo-post. A shout out to the sleepless nights, to difficult projects on which we learn and grow and to the creators of fake fur :-) Big hug from my atelier to yours! Stay sew-focused and try hard to have a good time. See you in my next post. Bye!!








































MEMBER OF MEMADEMITTOWCH

stoff/fabric: stoffe-hemmers

schuhe/shoes: manor
tasche/bag: fendi vintage
jupe/skirt: h&m
top: zara

model: naomi
photographer: ayana

GO BACK

Kommentare:

  1. Richtig klasse in Szene gesetzt! Einfach perfekt!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Jessica!! schönen Sonntag und Gruss :-)

      Löschen
  2. Wirklich stimmungsvolle Fotos von einem wunderschönen Mantel.
    Beim MMM geht es aber darum, Kleidung zu zeigen, die man für sich selber genäht hat und sich darüber auszutauschen. Du nähst und strickst für dich selber auch so schöne Sachen, wir würden uns freuen, wenn du diese zeigen und verlinken würdest.
    LG
    Wiebke vom MMM-Team

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mirella, eine super schöne Fotostrecke mit dem inzwischen gebändigten Leo. Sehr gelungenes Jäckchen und toll verarbeitet. Beim Lesen deines Textes musste ich schmunzeln. Die Haare hat man doch dann überall.
    Ups, da scheint es ja streng zuzugehen beim MMM :o
    Da ich auch liebend gern für meine Tochter nähe, habe ich damit kein Problem ;)
    Im Übrigen habe ich 4 ! Shopper nach deinem Schnitt genäht. Sowie ich diese perfekt präsentiert habe, werde ich sie veröffentlichen und natürlich die Ideengeberin ausdrücklich erwähnen. Nochmals ganz lieben Dank! Liebe Grüße Birgit (von massgenommen)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit
      Danke für Deinen tollen und lieben Kommentar :-)
      Whow du hast 4!! Shopper genäht! Du bist ja fleissig! Ich freue mich auf die Fotos und bitte lass es mich wissen wo sie erscheinen. Es macht mir irre Freude zu sehen dass der Shopper für so viele funktioniert :-)
      Diese und nächste Woche habe ich je 1 Abend wo ich einen Nähkurs gebe und die Frauen alle so ein Shopper nähen. Es sind auch hier wieder soooo tolle Kombiideen entstanden :-)
      Ja bei MMM nehmen sies streng. Ich habe dieses Mal sogar ein Foto von mir mit der Leojacke gepostet auf deren seite aber weil dann auf meinem Link ein Model ist, haben sies gelöscht. Ich persönlich finds schade aber was will man machen (Schulterzuck) ich zeig eben gerne meine Kreationen nicht nur an mir denn ich will keinen "one-woman-show-blog". Da ich meine Kreativität nicht wegen irgendwelchen Communityregeln eingrenzen will werde ich halt nun nur noch auf MMM zu sehen sein wenn ich wiedermal selbst am zug bin für eine Fotostrecke. Also, ich warte gespannt auf Deine Taschen. Sei lieb gegrüsst!! Mirella

      Löschen