SEWING PROJECTS              HOME DECOR               DID YOU KNOW?              DIY TUTORIALS               ALL THE OTHER STUFF
06.04.2016
PRÜFUNGSZEIT FÜR MICH



Von Prüfungsangst und gebügelten Massbänder... [mehr lesen]
About fearing exams and ironed measuring tapes... [read more]


Hallo Ihr lieben und willkommen auf meinem Blog.
Diese Woche wiedermal ein Nähschul-Post und zwar geht's konkret um die Zwischenprüfung, welche Ende Woche auf mich wartet und vor allem um die Vorbereitungen dafür.
Unsere Aufgabe: einen Jupe komplett von A-Z zu nähen mit selbstgeschriebenem Nähablauf.
Als ich mitte 20 war versprach ich mir nie nie nie nie wieder eine Prüfung absolvieren zu müssen, denn ich bin einfach ganz und gar nicht der Typ für so was. Ich werde beim kleinsten Test nervös und liebe das Bauchgefühl überhaupt nicht. Aber so wie das banale Sprichwort eben sagt: "sag niemals nie" finde ich mich wieder, mitte 40, kurz vor einer Prüfung. OK, ich bin gut vorbereitet (muss ich, sonst riskiere ich die Ohnmacht!) und alles müsste gut gehen. Drückt mir die Daumen!! :-)
Mein Jupe musste ich auch selbst zeichnen, das heisst, wir durften schon eine Vorlage brauchen. Ich habe ein Modell aus dem Februar-Heft 2012 aus meiner gigantischen Burdasammlung :-) herausgepickt und ein bisschen umgewandelt. Eine Verschnittnaht hier, Einfassbänder an den Eingriffskanten der Tasche dort... im Grossen und Ganzen bin ich zufrieden und mein Probejupe hat auch ganz gut geklappt, obwohl ich dafür den sonnigen Ostermontag geopfert habe, während meine Familie die warmen Sonnenstrahlen und das dolce far niente draussen genossen. Mit der Stoppuhr an meiner Seite nähte ich und eilte fleissig von Schneidertisch zu Nähmaschine, zu Bügeleisen und wieder zurück. So in Fahrt merkte ich nicht mal, als ich mein Massband, welches ich um den Hals trug gleich mitbügelte und auf dem Bügeleisen klebend vor sich hinschmelzte. Coco Chanel hätte sich wohl einen Schranz in den Bauch gelacht. Von ihr stammt ja diese Massband-um-den-Hals-Mode nämlich, aber ihr ist das bestimmt nie passiert :-)
Und ihr zu Ehren, und an diese wunderbare Modeikone denkend, habe ich mir als Belohnung am Abend ein paar Chanel Youtube's gegönnt. Meinen Favoriten habe ich für Euch in diesen Post eingebettet. Wer weiss... vielleicht nähe ich mir eines Tages mal ein Jackett à la Chanel...
Viel Spass mit Youtube, bleibt nähbegeistert und lasst es Euch gut geht.
Wir lesen uns nach meiner Prüfung (Augen zu und durch! Oh... vielleicht doch lieber Augen auf :-)). Liebste Grüsse von meinem Atelier zu Eurem. Bye!!

***

MY FIRST SEWING EXAM

This week's subject? My sewing exam. To be exact it is a midterm exam, which will be taken place this Saturday. So here's a little something about the preparations to it.
The task for the exam is to sew a skirt from a to z with self-made tutorial. When I was 20 I promised myself to never ever ever ever ever get myself in the situation again, where I have to absolve an exam, because I am just really not the type for exams. I get nervous by the only thought about it and I don't like the feeling in my belly during exams. Well... I was wrong. As the simplest of proverbs says: never say never. Here I find myself, mid 40, standing in front of this thing I will have to manage by the end of this week. OK I am well prepared (I have no other choice have I :-)) so everything should go well. Needless to say: wish me luck! :-)
I had to design my skirt by myself, although we were allowed to take an existing pattern to start from. I decided to pick out the skirt of the Febraury-Burda 2012 out of my huge :-) Burdacollection.
Cut it here, seam it back together there, change pocket design, all in all I am happy with what has come out of it and my prototype I sewed at home has turned out very well. I am happy because I have spent the whole Easter Monday at home sewing like mad while the rest of my family were enjoying the spring weather outside in the sun. With the time clock next to me I stopped the time to know how long it all takes me. I was not running or hurrying but I was soooo concentrated between cutting table. sewing machine and iron board that I didn't noticed the moment I tucked the measuring tape I had around my neck underneath the iron. Before I could react, it had already melted on the hot steel... Coco Chanel would have laughed out loud seeing me standing there, since she used to put her measuring tape toujours around her neck, but of course it would never happen to her :-)
So to honor Madame Chanel and thinking of her, I just enjoyed some Chanel Youtube's in the evening . I imbedded my favorite one here below. I can watch this one over and over again.
Who knows... maybe one day I will be sewing a Chanel jacket for me...
Have fun watching, stay sew-focused and have a great week!
I'll let you know next week about the outcome of my exam (close eyes and run through... no, better leave the eyes open :-)).
Big Hug from my atelier to yours. Bye!!


Mein Probejupe
My Prototype skirt





 verlinkt mit memademittwoch
 
Haute Couture - Inside CHANEL



GO BACK

Kommentare:

  1. Ich drücke fest die Daumen für die Prüfung! So gut vorbereitet wie Du bist, geht das sicher ohne Probleme durch. Dein Rock ist großartig - hat echt Klasse. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Mirella,
    das Probeteil sieht schon sehr vielversprechend aus. Da kann eigentlich nichts mehr schief gehen. Ich drücke dir jedenfalls ganz fest die Daumen für deinen Jupe. Jupe ist das schweizer Wort für Rock oder? ;-)
    Freue mich auch schon auf deine Bilderstrecke, die sind immer sehr schön.
    Lieben Gruß,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) Liebe Julia, ja Jupe ist das schweizer Wort für Rock. Merci für die gedrückten Daumen. Ja, ich habe wieder Lust zum shooten und eine Bilderstrecke zu machen aber ich muss mich noch bis nach der Prüfung gedulden. Manchmal würde man am liebsten alles zusammen machen aber ein nach dem andern geht auch :-) Ganz liebe Grüsse und nochmals grosses Kompliment für dein Bombshell Kleid, einfach Klasse!!

      Löschen
  3. So schön, Dein Rock.
    Daumen sind gedrückt!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Der Rock ist superschick. So kommst du bestimmt gut durch deine Prüfung.

    Viele Glück!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Auch meine Daumen sind gedrückt. Ich muss jetzt aber mal neugierig fragen, was du konkret für eine Prüfung ablegst. Spannend finde ich ja vorallem, dass du dich mit Mitte vierzig vermutlich neu orientierst? Oder legst du die Meisterprüfung ab? Wirklich Sorgen mache ich mir nicht, deine Projekte sehen alle super aus. Mit Zeitfenster zu arbeiten ist allerdings schon eine kleine Herausforderung. Ich bin gespannt wie es gelaufen ist. Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgit
    Es handelt sich um eine Zwischenprüfung. Ich absolviere den Lehrgang "Qualifiziertes Kleidernähen" in der Fachschule Viventa in Zürich. Im Oktober steht dann die Schlussprüfung an :-) Als Neuorientierung würde ich es nicht gerade bezeichnen. Es ist vielmehr der Versuch (oder der Wunsch), die damals nicht wahrgenommene Berufung heute so nahe wie möglich zu bringen. Hobbymässig nähe ich bereits seit 10 Jahren wieder aber wie man so schön sagt: ich will mehr :-)
    Ja, Du sagst es, das Timing ist der grösste Angstbrocken... Danke Dir vielmals für Dein liebes Feedback und einen schönen Tag!
    LG
    Mirella

    AntwortenLöschen
  7. Mit diesem schicken Rock, kann bei der Prüfung doch nix mehr schief gehen! Drücke Dir die Daumen!
    Viel Glück
    Sandra

    AntwortenLöschen